SV Nehren – TSG Young Boys Reutlingen 1:1

SV Nehren – TSG Young Boys Reutlingen 1:1

Mit einem letztendlich leistungsgerechten 1:1 trennten sich am gestrigen Abend die beiden Landesligisten aus Nehren und Reutlingen. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine dominante Gastmannschaft, die allerdings aus ihrer spielerischen Überlegenheit keinen Nutzen zog.

Mit dem ersten halbwegs vernünftigen Angriff ging der heimische SVN in der 44. Minute schmeichelhaft in Führung. Youngster Weyhing wurde im Strafraum zu Fall gebracht und Kapitän Pedro Keppler versenkte den fälligen Elfmeter souverän zur 1:0 Pausenführung.

Nach der Pause waren zunächst wieder die Young Boys am Drücker, ohne aber zu zwingenden Chanchen zu kommen. Der Ausgleich fiel dennoch, als der SVN leichtfertig über die linke Angriffsseite den Ball verlor und der Konter der Reutlinger nur durch ein Foul kurz vor der Strafraumgrenze unterbunden werden konnte. Den fälligen Freistoß schlenzte Bennardo direkt ins Tor zum bis dahin verdienten Ausgleich. Danach zogen sich die Young Boys weit in die eigene Hälfte zurück und die beste Phase des SVN begann. Endlich wurde schnell und druckvoll nach vorne gespielt. Möglichkeiten zum Siegtor waren vor allem durch Raffi Nill und Pedro Keppler vorhanden – letztlich blieb es jedoch beim insgesamt leistungsgerechten Remis.

Weiter geht es für unseren SVN bereits am Sonntag beim spielstarken Tabellenführer TSG Tübingen. Aufgrund der weiterhin angespannten Personalsituation wäre ein Punktgewinn bereits eine kleine Sensation.

2016-09-01T12:20:09+00:00